Brandenburger Landpartie im LIK am Sa.+So. 15./16. Juni

LIK und Freunde - Kunst trifft Landkultur am Klostersee

Programm im Entstehen - schauen Sie wieder vorbei...

#####  SA 15. JUNI, 12-18 UHR  #####

Im LIK:

  • Ufercafé am Klostersee mit hausgemachter Kräuter-Limo, Landpartie-Kuchen, Kartoffelsalat (alles bio-regional-saisonal)
  • 14 bis 16 Uhr Bunte Samenbomben selber herstellen (für Jung und Alt)
  • 13 bis 16 Uhr stündlich Führung  durch 100. Ausstellung und Skulpturenpark
  • Regionale Produkte und Nachhaltigkeits-Infos
  • 17 Uhr Lesung Bea Kemer "Sollen Wünschen Möglichkeiten" plus Gespräch und Indische Snacks, Musik im Ufercafé

In der Nachbarschaft:

­
#####  SO 16. JUNI, 12-18 UHR  #####

Im LIK:

  • Ufercafé am Klostersee mit hausgemachter Kräuter-Limo, Landpartie-Kuchen, Kartoffelsalat (alles bio-regional-saisonal)
  • 14 bis 16 Uhr Bunte Samenbomben selber herstellen (für Jung und Alt)
  • 13 bis 16 Uhr stündlich Führung  durch 100. Ausstellung und Skulpturenpark
  • Regionale Produkte und Nachhaltigkeits-Infos
  • ***16 Uhr Theaterstück "Aufspüren Jagen Entsorgen" plus Diskussion***

In der Nachbarschaft:

  • Kugelbrotlauf in Emstal (11-13h)
  • Trad. Backofen und Backofenfest in Emstal (So 13-17Uhr)
  • Kräutergarten Kloster Lehnin: (So 13-17 Uhr) http://www.kräuter-werdin.de
  • 14-16 Uhr Ruderboot fahren und Bootsfahrten im Kanaletto (ca. 20 min./max. 20 Pers.)
     

SOLLEN WÜNSCHEN MÖGLICHKEITEN
Der Indienroman von Bea Kemer

Autorinnenlesung am 15. Juni 2019 um17 Uhr im Ufercafé

Anschließend Gespräch und indische Snacks
Freier Eintritt – Spenden ans LIK willkommen

Ein beruflich gebotener Aufenthalt in Indien lässt die Berliner Rechtsanwältin Amelie Steldter wahrnehmen, wie familiäre Zwänge um den Tod ihres Bruders Theo ihr Leben bestimmen, während eigene Wünsche fast verloren gegangen sind. Indiens Denkweisen richten Amelies Blick auf die Möglichkeiten des Lebens.

Roman, dahlemer verlagsanstalt, Berlin, Paperback.
302 S. € 19.00. ISBN 978-3-928832-79-3


Theaterstück: "Aufspüren Jagen Entsorgen - Sprache der Neuen Rechten"

Sonntag, 16. Juni 2019 von 16:00 bis 18:00

Zusammen mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Potsdam präsentieren wir eine Produktion des Projekttheaters Dresden - mit anschließender Diskussion

Darsteller: Ursula Schucht, Anna Tarkhanova, Martin Doering, Olaf Hörbe
Komposition und Musik: André Obermüller
Text, Konzept und Regie: Arne Retzlaff

Der Eintritt ist frei – Spende für den LIK e.V. herzlich willkommen
Anmeldung willkommen an teuchert@likk.de

„Worte können sein wie winzige Arsendosen. Sie werden unbemerkt verschluckt, sie scheinen keine Wirkung zu tun, und nach einiger Zeit ist die Giftwirkung doch da.“
Victor Klemperer

Mehr Infos