DRINGEND!

Spendenaufruf zur Erhaltung des Kunstortes in Lehnin!

Auch das Lehniner Institut für Kunst und Kultur ist von den notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 betroffen. Die Arbeit in unseren Kernbereichen Kunst, Kultur, Bildung, Gastronomie und Tourismus musste ausgesetzt werden. Wir dürfen auf unabsehbare Zeit (und mindestens bis 19. April) keine Gäste beherbergen, keine Seminare und Workshops anbieten, keine Ausstellungen eröffnen, keine Kulturveranstaltungen organisieren und keine Feste feiern... Aufgrund dessen sind (vorerst bis zum 19. April) alle Veranstaltungen abgesagt: https://lehniner-institut-fuer-kunst.de/institut/veranstaltungen/

Die finanziellen Einbußen für das Lehniner Institut sind dramatisch. Es gibt faktisch keine Einnahmen mehr. Unsere Mitarbeiter:innen haben sich bereit erklärt, in Kurzarbeit zu gehen, einige Kündigungen waren nicht zu vermeiden. Dennoch haben wir laufende Kosten von mehreren tausend Euro im Monat, die wir nicht vermeiden können (Pacht, Versicherungen, Energiekosten, Kredite,...). Da wir als gemeinnützige Kunst- und Kulturorganisation keine finanziellen Reserven haben und auch die Banken derzeit nicht Wissen wie die von der Regierung versprochenen Liquiditätshilfen umgesetzt werden sollen, ist der Kunstort in Lehnin in seiner Existenz bedroht!

Um diese turbulenten Zeiten zu überstehen brauchen wir eure Hilfe - jetzt: jede Spende ist willkommen. Wir freuen uns auch über kurzfristige Privatdarlehen, die wir nach überstandener Krise, spätestens jedoch nach 12 Monaten wieder zurückzahlen werden.


Gemeinsam kommen wir da durch!

  • Spenden an:

Institut für Kunst und Kultur e.V.

GLS BANK
IBAN: DE44 4306 0967 1228 8195 00
BIC: GENODEM1GLS

Zweck: "freie Spende"

  • Spende über Betterplace:

www.betterplace.org/p78323

Institut für Kunst und Kultur e.V.

GLS BANK
IBAN: DE44 4306 0967 1228 8195 00
BIC: GENODEM1GLS

Zweck: "Privatdarlehn für 12 Monate"

Kontaktiert uns gern um Fragen zu Privatdarlehn persönlich zu besprechen! (03382/73 41 25)